28.04.2017

Mitmachen Porz-Mitte: Öffentlichkeitsveranstaltung Teil 2 am 5. Mai

Öffentlichkeitsbeteiligung zur Revitalisierung

Ein grünes und lebendiges Zentrum im rechtsrheinischen Süden soll Köln-Porz wieder werden. Mit diesem Ziel wird derzeit das Integrierte Handlungskonzept „Porz-Mitte“ erarbeitet. Das Konzept nimmt die künftige Entwicklung von Porz-Mitte in den Blick. Es baut auf dem vom Rat beschlossenen Entwicklungskonzept Porz-Mitte und den Planungen zur Revitalisierung der Porzer Innenstadt auf.

Gemeinsam die Zukunft gestalten

Im Auftrag der Gesellschaft „moderne stadt“ in Köln führt NRW.URBAN alle bisher entwickelten Einzelbausteine in einen Gesamtrahmen ein und begleitet den Prozess fachlich. Dabei werden in unterschiedlichen Beteiligungsformaten auch die Menschen vor Ort mitgenommen, um die Nachbarschaft aktiv mitzugestalten und mitzubestimmen, was vor Ort verändert werden soll.

Öffentlichkeitsbeteiligung, Teil 2

Vorstellung der Ergebnisse:
Freitag, 5. Mai 2017, 19.00 Uhr
Bezirksrathaus Köln-Porz, Rathaussaal,
Friedrich-Ebert-Ufer 64–70, 51143 Köln

Der Ablauf


Öffentlichkeitsbeteiligung, Teil 1
Konzeptvorstellung und Diskussion
Freitag, 31. März 2017, 19.00 Uhr

>>Zur Rückschau

 

Online-Öffentlichkeitsbeteiligung
www.mitmachen-porz-mitte.de
Zeitraum: 31.März – 18. April 2017

 

Öffentlichkeitsbeteiligung, Teil 2
Vorstellung der Ergebnisse
Freitag, 5. Mai 2017, 19.00 Uhr
Bezirksrathaus Köln-Porz, Rathaussaal,
Friedrich-Ebert-Ufer 64–70, 51143 Köln

 

Die Ergebnisse der Öffentlichkeitsbeteiligung werden dokumentiert und fließen in die abschließende Erarbeitung des Integrierten Handlungskonzeptes ein. Auf dieser Basis können Fördermittel für die weitere Entwicklung von Porz-Mitte eingeworben werden.


<< Zurück