Vom Zechengelände zum Gewerbestandort

Lünen, Zeche Achenbach


Auf dem ehemaligen Gelände der Zeche Achenbach in Lünen ist ein 25 Hektar großes Gewerbegebiet entstanden, das von der Wirtschaftsförderungszentrum Lünen GmbH seit 20 Jahren erfolgreich vermarktet wird. Aktuell sind noch 5,5 Hektar Baugrund frei, von dem jedoch der größte Teil bereits reserviert ist. Das Gewerbegebiet zeichnet sich durch eine große Vielfalt der Ansiedlungen aus: Vom kleinen Handwerksbetrieb über ein Autohaus bis hin zum weltweit agierenden Express-Dienstleister ist alles dabei. Insgesamt arbeiten bei den Unternehmen rund 1.000 Mitarbeiter am Gewerbestandort.

Standortvorteile


  • Gute Verkehrsanbindung an die A 2 als Ost-West-Verbindung und an die A 45 als Nord-Süd-Strecke
  • ÖPNV-Anbindung für Mitarbeiter am Standort durch die die Dortmunder U-Bahn-Linie 41
  • moderate Grundstückspreise
  • ideale Flächenzuschnitte

Leistungen von NRW.URBAN


  • Projektmanagement
  • Koordination des Gesamtprojekts
  • Planung und Herstellung der Erschließungsplanung- und öffentlichen Grünflächen
  • Vermarktung der ehemaligen Flächen
  • Beratung der Investoren, kaufmännische Projektdurchführung und Finanzmanagement

Ihr Ansprechpartner


Dr. Martina Eichenauer
Projektmanagement
Karl-Harr-Straße 5
44263 Dortmund
Tel.: 0231 4341.252
Kontakt per E-Mail