Quartier & Nachbarschaft


Quartiere und Stadteile verändern sich rasant. Unaufhaltbare Prozesse, etwa die Zuwanderung von Menschen aus fremden Kulturen, demografischer Wandel oder Digitalisierung verändern auch das Stadtbild und Leben der Bewohner nachhaltig. Gleichzeitig ist die Partizipation von Bürgerinnen und Bürgern – Hand in Hand mit der Verwaltung – für die Vitalität und nachhaltige Entwicklung besonders wichtig. NRW.URBAN steigert die Qualität von Quartieren, wertet Freiräume auf und entwickelt Monostrukturen zu lebendigen, urbanen Räumen weiter. Das erfordert je nach Struktur der Quartiere individuelle Lösungen. So erstellt NRW.URBAN integrierte Konzepte und Planungen, setzt ein nachhaltiges Quartiersmanagement, bringt lokale Akteure im Rahmen der Quartiersakademie in den Dialog, begleitet Stadtumbaumaßnahmen oder berät Kommunen beim Fördermittelmanagement.

Konzepte & Planung


NRW.URBAN gestaltet aktiv den strukturellen und sozialen Wandel in Städten und Gemeinden. Basis für nachhaltige Projekte sind detailgenaue Projekte sowie zeit- und kostensichere Planungen.

Workshop-Verfahren/ Perspektivenwerkstätten

Dialog, Abstimmung und Konsensbildung sind wesentliche Aspekte einer nachhaltigen Stadtentwicklung. Unterschiedliche Interessen müssen hierbei sinnvoll zu einer langfristig tragfähigen Strategie zusammengeführt werden. NRW.URBAN organisiert und leitet diese Verhandlungsprozesse in Form von Perspektiven- und Planungswerkstätten. Wir unterstützen den öffentlichen Meinungsaustausch durch die Konzipierung und Durchführung geeigneter Formen der Öffentlichkeitsbeteiligung und -information.

Marktuntersuchungen und Machbarkeitsstudien

Häufig scheitern innovative Ideen der Stadterneuerung an Zweifeln und Bedenken bezüglich der Umsetzbarkeit. Durch wissenschaftlich abgesicherte Marktuntersuchungen und fundierte Machbarkeitsstudien überprüft NRW.URBAN mögliche Lösungsansätze für ein Projekt hinsichtlich ihrer Durchführbarkeit. Wir analysieren Umsetzungsmöglichkeiten, identifizieren Risiken und schätzen Erfolgsaussichten ab.

Vorbereitende Untersuchungen

Wenn Kommunen abwägen, ob und wie sie ein Quartier oder eine Brache entwickeln sollen oder können, leitet NRW.URBAN häufig das Verfahren der vorbereitenden Untersuchungen ein. Darin werden Rahmenbedingungen, Chancen und Risiken geprüft und Empfehlungen für alle weiteren Planverfahren geben. Ein abschließender Untersuchungsbericht dient den Kommunen als Entscheidungsgrundlage.

Ihr Ansprechpartner


Jens Kohnen
Konzepte & Planung
Graurheindorfer Straße 92
53117 Bonn
Tel.: 0228 763827.76
Kontakt per E-Mail
  • Duisburg
    Wohnpark Hochheide

    Im Quartiersbüro nimmt das Team von NRW.URBAN und der Wohnbund-Beratung NRW Bürgeranliegen zur Ortsteilentwicklung entgegen.

    > zum Projekt
  • Dorsten

    Unter der Regie von NRW.URBAN ist aus einem Problem-Quartier wieder ein familienfreundlicher Stadtteil entstanden.

    > zum Projekt
  • Bonn/Sankt Augustin

    NRW.URBAN hat von 2010 bis 2012 für die Stadt Sankt Augustin den Masterplan „Urbane Mitte“ entwickelt.

    > zum Projekt

Quartiersmanagement


Seit Ende der 1990er Jahre ist NRW.URBAN in vielen Städten Nordrhein-Westfalens im Quartiersmanagement tätig. Hatte zuvor die Politik vor allem auf bauliche Maßnahmen gesetzt, um soziale Verbesserungen in benachteiligten Gebieten zu bewirken, rückten mit dem Programm „Soziale Stadt“ auch Grünflächen, Freizeit- und Bildungsangebote, kurz: alles, was das Zusammenleben in einem Viertel prägt, in den Fokus. Unsere Experten bringen also eine Menge Erfahrung mit, wenn es darum geht, „Problemquartiere“ nachhaltig attraktiver zu gestalten – mit Blick auf die Baustruktur ebenso wie auf das soziale Gefüge.

Energetische Sanierung


Bis 2020 will Deutschland die Treibhausgase im Vergleich zu 1990 um 40 Prozent verringern. Einen maßgeblichen Beitrag dazu sollen die Kommunen in Kooperation mit der Wohnungswirtschaft und privaten Hauseigentümern leisten – werden doch fast 40 Prozent aller CO2-Emissionen in Deutschland durch den Gebäudebestand verursacht. NRW.URBAN hat die strukturelle Methodik der „Aufsuchenden Beratung“ entwickelt und hilft Kommunen bei der Sensibilisierung und Aktivierung von Immobilieneigentümern.

> mehr

Quartiersakademie NRW


Die „Quartiersakademie Nordrhein-Westfalen“ stärkt seit Jahresbeginn 2016 zivilgesellschaftlich im Quartier engagierte Menschen und Initiativen und qualifiziert sie bei der Gestaltung ihrer Quartiere zum Akteur und Mitgestalter. Die vom Ministerium für Bauen, Wohnen, Stadtentwicklung und Verkehr angestoßene und geförderte „Quartiersakademie Nordrhein-Westfalen“ legt damit die Grundlage für ein „Netzwerk für bürgerliches Engagement im Quartier“. NRW.URBAN setzt die Veranstaltungsreihe um und hat sie als Markt der Ideen konzipiert, der durch den Praxisaustausch nachhaltige Quartiersprojekte anstoßen soll.

Ihre Ansprechpartner


Ludger Kloidt
Geschäftsführung
Karl-Harr-Straße 5
44263 Dortmund
Tel.: 0231 4341.333
Kontakt per E-Mail
Marion Trautmann
Projektmanagement
Fritz-Vomfelde-Straße 10
40547 Düsseldorf
Tel.: 02 11 / 54 23 8-0
Kontakt per E-Mail