13.07.2020

Future Lounge: NRW.URBAN fördert Talente


Talent-Management und Nachwuchsförderung hat bei NRW.URBAN Tradition. Wir bieten Studierenden und Absolventen unterschiedlichster Fachgebiete – angehenden Raumplanern, Geologen, Stadt- und Landschaftsplanern, Architekten oder Bauingenieuren – die Möglichkeit, sich in der Praxis zu erproben. 

Studierende werden in konkreten Projekten eingesetzt, ihre Kompetenzen werden für die Dauer ihres Aufenthalts im Unternehmen in die Planungsprozesse eingebunden. So arbeiten erfahrene Projektmanager Seite an Seite mit Berufseinsteigern. Der Austausch mit jungen Menschen, die frische Ideen und aktuelles Know-how von den Hochschulen ins Unternehmen speisen, wird von den "alten Hasen" sehr geschätzt.

Auch die Besetzung neu geschaffener Stellen oder die Nachfolge von Kolleginnen und Kollegen, die altersbedingt ausscheiden, erfolgt zu einem großen Prozentsatz mit Absolventen, die sich zuvor schon im Rahmen von Pflicht- und freiwilligen Praktika bewährt haben.

Angehende Bauingenieure sind aktuell gefragt


NRW.URBAN bieten an den Standorten Düsseldorf, Dortmund und Bonn regelmäßig Praktikumsplätze für eine Dauer von zwei Monaten an. Auch studienbegleitende Arbeitsverträge können abgeschlossen werden.

Bewerben können sich eingeschriebene Studierende der Studiengänge

  • Raumplanung
  • Architektur mit dem Schwerpunkt Stadtplanung und Städtebau
  • Geographie
  • Bauingenieurwesen
  • Vermessungswesen

Angehende Bauingenieure haben aktuell besonders gute Chancen, einen Praktikumsplatz zu erhalten. Interessierte können Ihre Bewerbungsunterlagen per E-Mail an praktikum@nrw-urban.de senden. Die Bewerbungsunterlagen sollen ein Anschreiben, einen tabellarischen Lebenslauf, eine Bescheinigung der bisherigen Studienleistungen sowie möglicherweise weitere relevante Unterlagen wie Praktikumszeugnisse enthalten und in einem PDF-Dokument zusammengefasst werden. 

Weitere Informationen zu aktuellen Stellenangeboten finden Sie hier.


<< Zurück