17.05.2019

Nachlese: das Land NRW auf der Polis Convention 2019


Bezahlbaren Wohnraum schaffen und Grundstücke aktivieren – das waren die Leitthemen von NRW.URBAN auf dem Gemeinschaftsstand Nordrhein-Westfalen. NRW.URBAN war als Mitaussteller auf dem NRW-Gemeinschaftsstand und tauschte sich in Talkrunden und Beratungsgesprächen mit kommunalen Vertretern zu den Themen Kooperative Baulandentwicklung und Flächenpool NRW aus.

Messegeschehen am ersten Tag


Zwölf Städte und Gemeinden für den Flächenpool NRW ausgewählt


12 neue Kommunen wurden mit insgesamt 25 Standorten in das Verfahren aufgenommen, dahinter verbergen sich über 255 Hektar Fläche und über 300 Eigentümer. Auf dem Gemeinschaftsstand NRW händigte Bauministerin Scharrenbach die Aufnahmebescheide den Städten und Gemeinden persönlich aus. Die ausgewählten Städte und Gemeinden erhalten Unterstützung dabei, brachgefallene oder untergenutzte Flächen in Kooperation mit den Eigentümern zu untersuchen und einer neuen Nutzung zuzuführen.

Messegeschehen am zweiten Tag


Die fünfte Auflage der Polis Convention


Die polis Convention ist die Messe für Stadt- und Projektentwicklung in Nordrhein-Westfalen. Einmal im Jahr treffen sich hier Städte und Kommunen, die landesweite Immobilienwirtschaft, Projektentwickler, Wirtschaftsförderer sowie Investoren, Architekten, Planer, Designer u.v.m. – kurzum alle Akteure, die unsere Städte in lebenswerte Räume verwandeln.

Weitere Informationen:


Aurélia Ölbey

Unternehmenskommunikation
Koordination Gemeinschaftsstand NRW

02 11 54 23 8-218
aurelia.oelbey@remove-this.nrw-urban.de

 

 


<< Zurück