Projekte und Referenzen


Eingespielte interdisziplinäre Projektteams garantieren Ihnen optimale Problemlösungen bei kleineren Planungsaufgaben ebenso wie in strukturellen Großprojekten. Mit unseren Auftraggebern und Partnern arbeiten wir in digitalen Projekträumen zusammen, so bleiben alle Projektbeteiligten immer auf dem aktuellen Stand.

Digitale Projekträume


Bau.Land.Partner

Konversion NRW

Arnsberg, TGM Asyl

Bochum Ostpark

Bottrop, Freiheit Emscher

Datteln, newPark

Detmold, TGM Asyl

Euskirchen, LEP-Fläche

Gelsenkirchen, Am Buerschen Waldbogen

Münster, Institut der Feuerwehr NRW

Münster, Konversion Oxford und York

Aachen, ehem. Güterbahnhof Moltkestraße

Im Rahmen des Bau.Land.Check prüft NRW.URBAN die Perspektiven für Wohnnutzung.

> zum Projekt

Alsdorf, Anna-Park

Im Rahmen des Grundstücksfonds NRW entstand ein Wohngebiet mit Gewerbepark, Kultur-, Bildungs- und Freizeiteinrichtungen sowie diversen Einkaufsmöglichkeiten.

> zum Projekt

Beelen, Bau.Land.Check

NRW.URBAN prüft die Perspektiven für Wohnnutzung auf einem ehem. Schulstandort.

> zum Projekt

Bochum - Opel

Anfang 2014 hat NRW.URBAN eine Machbarkeitsstudie zur Entwicklung von drei ehemaligen Opel-Werksflächen in Bochum vorgestellt.

> zum Projekt

Bochum, Ostpark

NRW.URBAN ist Entwicklungsträger der Standortentwicklung für das Ostpark-Quartier Feldmark.

> zum Projekt

Bochum - Zeche Holland

Auf der ehemaligen Zeche Holland entstand ein Gewerbestandort nach dem Konzept "Wohnen und Arbeiten im Park".

> zum Projekt

Bochum-Gerthe, Kooperative Baulandentwicklung

NRW.URBAN entwickelt auf der Fläche im Bochumer Norden ein durchmischtes Wohnquartier.

> zum Projekt

Bornheim, Kooperative Baulandentwicklung

Mit Unterstützung der Kooperativen Baulandentwicklung wird eine Wohnbebauung entwickelt.

> zum Projekt

Datteln, Industrieareal newPark

23 Städte und zwei Kreise arbeiten am Entstehen eines 288 Hektar großen Industriegebiets.

> zum Projekt

Dorsten, Quartiersmanagement

Im Rahmen der Quartiersentwicklung ist aus einem Problem-Quartier wieder ein familienfreundlicher Stadtteil entstanden.

> zum Projekt

Dortmund, PHOENIX West

Im Rahmen des Grundstücksfonds NRW entsteht der 115 Hektar große Technologie- und Dienstleistungsstandort PHOENIX West.

> zum Projekt

Duisburg, Quartiersmanagement Hochheide

Im Quartiersbüro nimmt das Team von NRW.URBAN und der Wohnbund-Beratung NRW Bürgeranliegen zur Ortsteilentwicklung entgegen.

> zum Projekt

Erkrath, Bau.Land.Check

Bau.Land.Check prüft die Perspektiven für Wohnnutzung auf einem innenstadtnahen Grundstück.

> zum Projekt

Eschweiler, Kooperative Baulandentwicklung

Als "Entwicklungsgesellschaft auf Zeit" entwickelt NRW.URBAN in Eschweiler-Hücheln ein neues Wohngebiet.

> zum Projekt

Essen-Kettwig, Energie-Beratung

NRW.URBAN informiert Immobilieneigentümer in Kettwig über die Vorzüge der energetischen Sanierung.

> zum Projekt

Essen Universitätsviertel: eine grüne Mitte

Auf den Brachflächen des ehemaligen Güterbahnhofs in Essen entstand im Rahmen der Standortentwicklung von NRW.URBAN ein neues, lebendiges Stadtquartier.

> zum Projekt

Essen, Entwicklung Quartier Zollverein 1/2/8

NRW.URBAN betreut die Grundstücksfonds-Projekte auf dem Welterbe Zollverein in Essen in enger Kooperation mit der Stiftung Zollverein.

> zum Projekt

Gelsenkirchen, Buerscher Waldbogen

Etwa 230 bis 240 Wohneinheiten entstehen bei einer Standortentwicklung in Gelsenkirchen-Buer auf einem rund 22 Hektar großen Gebiet.

> zum Projekt

Gelsenkirchen, Quartier Graf Bismarck

Im Rahmen des Grundstücksfonds NRW entsteht mit dem Quartier Graf Bismarck ein attraktives Quartier mit einer Mischung aus Wohn-, Gewerbe- und Dienstleistungsflächen.

> zum Projekt

Gelsenkirchen, Flächenrecycling Schalker Verein

NRW.URBAN hat das Areal als innenstadtnaher Wohn- und Gewerbepark des Grundstücksfonds NRW neu geordnet.

> zum Projekt

Greven, Bau.Land.Check

NRW.URBAN prüft mit Bau.Land.Check die Perspektive Wohnen an einem ehemaligen Schulstandort.

> zum Projekt

Hamm, Wohnpark Schulze-Everding

Vermarktung von Wohnbaugrundstücken

> zum Projekt

Heiligenhaus, Kiekert-Areal

Das Gelände des Industrieunternehmens Kiekert in Heiligenhaus wurde im Grundstücksfonds NRW als neues Hochschulquartier revitalisiert.

> zum Projekt

Herdecke, Kooperative Baulandentwicklung

Als "Entwicklungsgesellschaft auf Zeit" entwickelt NRW.URBAN in Herdecke ein neues Wohngebiet.

> zum Projekt

Herne, Betriebsgelände „Herner Glas“ am Trimbuschhof

Rückbau und Altlastensanierung auf dem Betriebsgelände „Herner Glas“ am Trimbuschhof

> zum Projekt

Herten, Entwicklung Nachnutzungskonzept für Logistikstandort

Im Rahmen von Bau.Land.Partner entwickelte NRW.URBAN ein Nachnutzungskonzept.

> zum Projekt

Kerpen, Umnutzungskonzept untergenutzter Flächen

Mit Bau.Land.Partner wurde ein Umnutzungskonzept im Konsens mit Kommune und Eigentümern.

> zum Projekt

Krefeld, Kooperative Baulandentwicklung

Auf zwei Entwicklungsflächen wird neues Bauland entwickelt.

> zum Projekt

Krefeld, Machbarkeitsstudie: Theaterplatz

Erstellung einer Machbarkeitsstudie über einen neuen Verwaltungsstandort.

> zum Projekt

Köln-Mülheim, Otto-Langen-Quartier

Auf  Fläche der ehemaligen Gießerei der Gasmotorenfabrik der Deutz AG entsteht im Rahmen des Grundstücksfonds NRW ein modernes Stadtquartier.

> zum Projekt

Köln-Porz, Handlungskonzept zu Revitalisierung

Untersuchungen, Studien und Beteiligungsprozesse für eine lebendiges Quartier.

> zum Projekt

Linnich, Baulandentwicklung

In sieben Ortschaften sind in Kooperation mit NRW.URBAN Baugebiete entwickelt worden.

> zum Projekt

Lünen, Flächenrecycling Zeche Achenbach

NRW.URBAN hat im Rahmen des Grundstücksfonds NRW das Zechengelände als Gewerbe- und Logistikstandort revitalisiert.

> zum Projekt

Mönchengladbach, Konversion JHQ

NRW.URBAN hat als Konversionsmaßnahme auf dem Gelände des ehemaligen Joint Headquarters (JHQ) in Mönchengladbach eine Flüchtlingsunterkunft hergerichtet.

> zum Projekt

Mülheim-Heißen, Energie-Beratung

NRW.URBAN hat ein übertragbares Konzept zur energetischen Quartierssanierung erarbeitet.

> zum Projekt

Mülheim-Witthausbusch

In Mülheim an der Ruhr entstand im Rahmen der Konversion auf dem ehemaligen Kasernengelände der „Wrexham Barracks“ ein moderner Wohnstandort.

> zum Projekt

Niederkrüchten, Baulandentwicklung Malerviertel

In Zusammenarbeit mit der Gemeinde Niederkrüchten realisierte NRW.URBAN ein beliebtes Wohnquartier.

> zum Projekt

Nordwalde, Impulse für die Innenstadt

NRW.URBAN führt städtebauliche Planungen für Nordwaldes Ortskern durch.

> zum Projekt

Nordwalde, Kooperative Baulandentwicklung

Als "Entwicklungsgesellschaft auf Zeit" entwickelt NRW.URBAN in Nordwalde ein neues Wohngebiet.

> zum Projekt

Porta Westfalica, Ehemaliges Kraftwerk Veltheim

Für die Nachnutzung des ehemaligen Kraftwerks Veltheim hat NRW.URBAN ein Grobkonzept erarbeitet.

> zum Projekt

Remscheid, Baulandentwicklung Hohenhagen

NRW.URBAN entwickelte gemeinsam mit der Stadt Remscheid die Fläche für ein Wohnbauprojekt.

> zum Projekt

Rheinberg, Kooperative Baulandentwicklung

Im Gebiet „Westlicher Annaberg“ entwickelt NRW.URBAN neues Bauland für etwa 200 Wohneinheiten.

> zum Projekt

Rommerskirchen, Kooperative Baulandentwicklung

Auf einem 8,5 Hektar großen Gebiet zwischen Giller- und Bergheimer Straße entwickelt NRW.URBAN neues Bauland.

> zum Projekt

Sankt Augustin, Urbane Mitte

NRW.URBAN hat von 2010 bis 2012 für die Stadt Sankt Augustin den Masterplan „Urbane Mitte“ entwickelt.

> zum Projekt

Schleiden, Vogelsang Internationaler Platz im Nationalpark Eifel

Auf dem Gelände der ehemaligen NS-Ordensburg entsteht im Rahmen der Standortentwicklung ein natur-, kultur- und bildungstouristisches Zentrum.

> zum Projekt

Soest, Baulandentwicklung im Soester Norden

NRW.URBAN entwickelt im Norden der Stadt neues Bauland für bezahlbaren Wohnraum. 

> zum Projekt

Telgte, Kooperative Baulandentwicklung

Als "Entwicklungsgesellschaft auf Zeit" entwickelt NRW.URBAN in Telgte Bauland für ein neues Wohngebiet.

> zum Projekt

Xanten, Bau.Land.Check

Im Rahmen des Bau.Land.Check untersuchte NRW.URBAN die Eignung einer ehemaligen Schule als Wohnstandorts.

> zum Projekt

Zeche Waltrop

Auf dem Gelände der ehemaligen Zeche Waltrop ist im Rahmen des Grundstücksfonds NRW ein hochwertiger Gewerbe- und Dienstleistungsstandort entstanden.

> zum Projekt

Industriedrehkreuz Weisweiler – Inden – Stolberg, Machbarkeitsstudie

NRW.URBAN entwickelte eine Machbarkeitsstudie zur Perspektivenfindung für die Zeit nach der Braunkohleverstromung.

> zum Projekt